Lat-Stretch | Mobility Warm Up für deinen Oberkörper

  • Training
  • Wissen
Lat Stretch

Inhaltsverzeichnis

Bevor du in dein Training startest ist eine kleine Warm Up Routine wichtiger Bestandteil, um dich auf Temperatur zu bringen und dich für dein Arbeitsgewicht in den Folgeübungen vorzubereiten. Eine geeignete Warm Up Übung für den Oberkörper stellt hierbei der Lat-Stretch dar.

Die Übung ist ein Vorgeschmack auf den Upper Guide von Sally. Sei also gespannt, was dich alles im Detail erwartet! Damit du nichts verpasst, kannst du dich gerne vorab in unseren Whatsapp Newsletter eintragen, um auf dem Laufenden zu bleiben. Nun viel Spaß mit dem Artikel!

Lat-Stretch: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Lat Stretch
  • Begebe dich in den Vierfüßlerstand und platziere deine Ellenbogen an der Kante einer Bank/ einer Box.
  • Ziehe den Bauchnabel ein und versuche die Entstehung eines Hohlkreuzes zu vermeiden.
  • Senke nun die Brust Richtung Boden ab, ohne die Spannung im unteren Rücken zu verlieren.
  • Halte die Position für circa 5 Sekunden, löse kurz die Spannung und senke anschließend wieder die Brust Richtung Boden.
Lat Stretch

Lat-Stretch: Wozu ist die Übung geeignet?

Die Übung Lat-Stretch ist, wie der Name es schon sagt eine super Warm Up Übung, um den Latissimus zu dehnen und die Gefahr einen Rundrücken einzunehmen zu minimieren.

Nicht nur das! Die Übung ist perfekt dafür geeignet, um die Position der Ellenbogen bei den Front Squats zu verbessern und hilft dir zusätzlich dabei die Brücke bei Brustübungen wie dem Bankdrücken zu bilden.

Lat-Stretch: Wie viele Sätze und Wiederholungen soll ich machen?

In der Schritt-für-Schritt-Anleitung hast du bereits erfahren, dass du den Lat-Stretch am Besten dynamisch gestalten solltest, indem du die Position für 5 Sekunden hältst, die Spannung kurz löst und anschließend den Brustkorb wieder zwischen den Armen Richtung Boden absenkst.

Doch wie oft das Ganze?Gestalte die Warm Up Übung dynamisch für 20-30 Sekunden und für 2 Sätze. Die Satzpause sollte in etwa 30-60 Sekunden betragen. Wenn du die Spannung für 5 Sekunden hältst würde das in etwa einem Wiederholungsbereich von 4-6 Wiederholungen entsprechen.

Dir hat der Blogartikel gefallen? Weitere wissenswerte und informative Blogartikel findest du unter www.smartgains.de/blog!

UPPER GUIDE– Die einzigartige Anleitung für deinen schönen Oberkörper

  • Effektive Übungen für den gesamten Oberkörper
  • Ausführliche Übungserklärungen mit Videos

  • #readytostart – Workoutpläne zum Nachmachen

  • Einzigartiges WarmUp mit der Upperbody Activation

Klicke hier für mehr Infos zu Upper Guide
39,90€
inkl. MwSt.

Den Upper Guide gibt es auch zusammen mit dem Booty Guide als Female Workout Bundle zum Vorteilspreis!

0

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.