Protein Carrot Cake | Rezept

  • Ernährung
  • Fitness
  • Protein Cake
  • Rezept
Carrot Cake

Inhaltsverzeichnis

Draußen wird es langsam wieder kälter und die herbstliche Jahreszeit beginnt. Viele Trainierende befinden sich nun nicht mehr in der Diät, sondern wollen über die Winterzeit Muskelmasse aufbauen. Das heißt für viele, dass es nahezu täglich Reis mit Hähnchen gibt um einen Kalorienüberschuss zu erreichen. Doch mal ehrlich – nach zwei, drei Wochen hat man sich daran satt gegessen und man wäre für eine Abwechslung dankbar. Um Euch für diese Jahreszeit daher einige neue Rezept-Ideen mitzugeben und die Ernährung dadurch vielfältiger zu gestalten, haben wir im heutigen Blogartikel ein tolles winterliches Rezept für Euch: Ein Protein Carrot Cake mit leckerem Topping. Der Carrot Cake kann als Nachtisch, aber gerne auch als Frühstückskuchen verzehrt werden. Zudem eignet sich der Carrot Cake perfekt um ihn unterwegs als Snack zu genießen.

Nährwertangaben

Der Protein Carrot Cake enthält inklusive Kokos-Frosting folgende Nährwerte:

  • 3.621 kcal
  • 148g Protein
  • 154g Kohlenhydrate
  • 261g Fett

Der komplette Carrot Cake ergibt ca. 8 Scheiben, wobei eine Scheibe bereits 18,5g Protein enthält und somit ideal für Muskelaufbauphasen geeignet ist. Der Kuchen sollte frisch verzehrt werden, da sowohl der Carrot Cake an sich, als auch das Topping aus Frischkäse nicht lange haltbar sind. Bewahre den Carrot Cake am Besten im Kühlschrank auf.

Zutaten

Der Carrot Cake eignet sich sowohl für Backliebhaber und Profis, als auch für Einsteiger, da der Schwierigkeitsgrad der Zubereitung als niedrig einzustufen ist. Folgende Zutaten und Küchenutensilien solltest Du vorab kaufen bzw. bereit stellen.

Du benötigst: 1 Kastenform (25cm), Backpapier und Backspray zum Fetten

Für den Teig:

  1. 4 Eier
  2. 1 Prise Salz
  3. 320g Möhren
  4. 125g gemahlene Haselnüsse
  5. 125g gemahlene Mandeln
  6. 50g Proteinpulver nach Wahl (z.B.: Geschmack Vanille, Zimt, Karamell etc.)
  7. 1 Pck. Backpulver
  8. 1/2 TL Zimt
  9. Abrieb von einer kleinen Bio-Orange

Für das Kokos-Frosting:

  1. 200g Frischkäse
  2. 80g Puderzucker
  3. 80g Kokosraspel

Zubereitung

  • Die Eier trennen und die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Die Möhren putzen, schälen und fein raspeln.
  • Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Boden der Kastenform mit Backpapier belegen und den Rand mit Backspray besprühen.
  • Möhren, Eigelbe, Haselnüsse, Mandeln, Proteinpulver, Backpulver, Zimt und Orangenabrieb in einer Schüssel verrühren.
  • Nach und nach behutsam den Eischnee mit einem Teigschaber unterheben und den Teig gleichmäßig in die Form füllen.
  • Den Carrot Cake 40-45 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form nehmen.
  • Für das Frosting den Frischkäse mit dem Puderzucker verrühren. Nach Belieben etwas mehr Puderzucker hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  • Den vollständig ausgekühlten Carrot Cake mit dem Frosting bestreichen und mit Kokosraspeln bestreuen. 

Wenn Du Lust bekommen hast Deine Küche generell etwas aufzufrischen, dann kannst Du Dich von den Rezepten aus unseren eBooks Smart Cooking und Smart Desserts inspirieren lassen. Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

SMART COOKING

  • Sofortiger Download des eBook-Kochbuchs als PDF & ePub
  • 50 Rezepte für Frühstück, Mittag- und Abendessen

  • Schritt für Schritt Anleitung – einfache Rezepte

  • Exakte Kalorien- und Makronährstoffangaben

Klicke hier für mehr Infos zu SMART COOKING
29,90€
inkl. MwSt.

SMART DESSERTS

  • Gerichte für alle Geschmäcker (Kuchen, Kekse, Muffins und mehr)

  • einfache und zeitsparende Schritt für Schritt Erklärung

  • exakte Kalorien- und Makronährstoffangaben zu jeder Mahlzeit

Klicke hier für mehr Infos zu SMART DESSERTS
9,90€
inkl. MwSt.

0

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.