Top 3 Diät-Mythen | Die Wahrheit

  • Diät
  • Ernährung
  • Mythos
  • Wissen
Diät-Mythen

Inhaltsverzeichnis

Diät-Mythen gibt es wie Sandkörner in einem Sandkasten. Einfach zu viele, um sie an einer Hand abzuzählen. Dieser Artikel thematisiert die Top 3 und stellt sie wahrheitsgemäß dar. Viel Spaß beim Lesen!

Diät-Mythen #1: Cardio ist mein bester Freund

Cardio und Diät gehört für viele zusammen und ist unabdingbar, wenn es darum geht ein paar Pfunde zu verlieren. Doch ist das wirklich ein Must Have? Klare Antwort im Voraus: Nein!

Warum? Cardiotraining ist mit einer körperlichen Beanspruchung im Alltag verbunden, heißt mit anderen Worten: Du verbrennst Kalorien. Cardio vergrößert also deinen Kalorienverbrauch am Tag, wodurch es dir leichter fällt in ein Kaloriendefizit zu kommen und somit Fett zu verlieren. Kalorien verbrennst du aber auch mit dem Krafttraining an sich. Neben Muskelerhalt und -aufbau bietet dir das Krafttraining sogar noch einen Nachbrenneffekt. Soll heißen dein Körper verbrennt auch nach dem Workout noch Kalorien, da dieser Muskeln im Körper regenerieren muss.

Sicher dient dir Cardiotraining zur Verbesserung deines Herz-Kreislauf-Systems oder als Tool zur aktiven Regeneration, dennoch ist es kein Must Have für eine Gewichtsabnahme in der Diät. Ein Kaloriendefizit lässt sich auf viele Wege erreichen, nicht nur durch Cardio!

Diät-Mythen #2: Je größer mein Kaloriendefizit, desto größer ist mein Erfolg

“Wenn ich jetzt also versuche zwei Wochen so wenig wie nur möglich zu essen habe ich am meisten Erfolg oder?” 

Ja, du wirst abnehmen und ja, anfangs sogar mehr als mit einem moderatem Defizit, da sich deine Glykogenspeicher leeren, dein Mageninhalt kaum Nahrung beinhaltet und du ebenfalls sehr viel Wasser verlierst. Jetzt kommt das große ABER:

Der Effekt wird nach einer gewissen Zeit ausbleiben. Du stagnierst, wunderst dich warum der Erfolg ausbleibt und reduzierst deine Kalorien weiter. Warum? Dein Körper durchläuft Anpassungsprozesse und versucht nach ein paar Tagen mit “so wenig Kalorienzufuhr wie nur möglich” auf Energiesparen umzuschalten. Er gibt jetzt ungern noch weitere Energie ab und flüstert dir unbewusst zu auf jegliche Bewegung und Aktivität zu verzichten. Du wirst träge, vielleicht auch launisch, hungerst durch den Tag und verzichtest auf dein Training, was eigentlich alltägliche Routine wäre. Faktoren, die deinen Kalorienverbrauch negativ beeinflussen.

Zudem drehen sich deine Gedanken nur noch ums Essen und die Diät. Aus einem Reiter Schokolade werden zwei, dann drei und ehe du dich versiehst ist die komplette Tafel verputzt. Richtig! Die Gefahr durch den oben genannten Ansatz ist sehr groß Heißhungerattacken und somit Jojo-Effekte zu erleiden. Aus geplanten vier Kilo Gewichtsabnahme werden ganz schnell zwei bis drei Kilo an Gewichtszunahme. Dein Körper ist nun eben keine Maschine und hat gewisse Grundbedürfnisse. Deshalb empfehlen wir dir beispielsweise mindestens deinen Grundumsatz an Kalorien täglich zu dir zu nehmen.

Gerade als Frau solltest du dich von diesem Mythos loslösen, da beispielsweise Fette in einer Diät sehr wichtig sind für den Hormonhaushalt. Jedem Sportler, dem seine Muskeln, die er durch hartes Training mühesam aufgebaut hat wichtig sind, sollte auf eine ausreichende Eiweißzufuhr Tag für Tag achten.

Wie geht das Ganze also smart? Wähle eine Ernährungsform, die zu dir und deinem Alltag passt und wähle ein Kaloriendefizit, welches dir langfristigen Erfolg in einer Diät gewährleisten kann! Ja, vielleicht ist das Defizit anfangs geringer und musst es schrittweise anpassen, dafür musst du die Diät aber nicht nach eins bis zwei Wochen abbrechen, weil du am Hungertod nagst. Denke langfristig!

Alles was du über das 1×1 der Ernährung in einer Diät wissen solltest haben wir dir übrigens in unserem eBook Smart Diet festgehalten. Alle Steps von der Planung, bis hin zur Durchführung und Praxisplänen findest du im eBook!

Diät-Mythen #3: Kohlenhydrate nach 18 Uhr machen dick

Der wohl bekannteste Mythos aller Diät-Mythen! Kohlenhydrate machen dick und erst recht nach 18 Uhr! Ja ja, so sprach ein Jemand, der Aussagen pauschal dahin nimmt und weder hinterfragt, noch kurz über zugetragene Aussagen logisch nachdenkt.

Kleine Gegenfragen am Rande:

  • Warum sollte das so sein?
  • Hat dein Körper eine Uhr, mit welcher er ab 18:01 Uhr die Kohlenhydrate vom Kaloriengehalt x 2 nimmt?
  • Denkt dein Körper wirklich so geschachtelt und steckt sie ab 18:01 Uhr in eine gesonderte Schublade im Magen zum Verwerten?
  • Verändert sich auf einmal die Zusammensetzung deiner Mahlzeit und wenn du sie am nächsten Tag vor 18:00 Uhr isst, ist die Zusammenstzung wieder beim Alten?

Du kannst dir nach den Gegenfragen bestimmt schon denken, wie absurd diese Aussage ist.

Also kurzum, ohne im Nudelgericht nach 18:00 Uhr rumzustochern: Nein, Kohlenhydrate nach 18 Uhr machen nicht dick! Das Einzige was am Ende eines Tages entscheidend ist, ist die Kalorienbilanz. Klar nimmst du zu, wenn du 1000 kcal im Überschuss bist, wenn du aber abends um 22:00 Uhr noch 1000 kcal offen hast, kannst du dir problemlos ein Gericht zubereiten, welches beispielsweise 700 kcal hat und aus 100 Gramm Kohlenhydraten besteht.

Sei unbesorgt! Der Körper kann über Nacht alle Nährstoffe verwerten. Kohlenhydrate sind ebenso wie Proteine und Fette ein Rund um die Uhr Makronährstoff und werden nicht x 2 genommen nur weil du sie nach 18:00 Uhr konsumierst.

Kohlenhydrate solltest du also keinesfalls pauschal als Dickmacher verteufeln. Sie sind gerade als Energiespender für dich sehr wichtig. Mit Entzug der Kohlenhydrate aus der Ernährung wirst du dich schlapp fühlen und dadurch weniger Energie fürs Training aufbringen. Oder im Worstcase das Training sogar ganz ausfallen lassen, denn deine Regeneration wird darunter leiden. Zudem ist mit einer Verschlechterung deiner Schlafqualität zu rechnen.

Eine Low Carb Diät scheint verlockend, da du anfangs mehr Gewicht verlierst (Wasserverlust). Du kannst deine Diät auch danach ausrichten, keine Frage. Du musst letztlich nur wissen, ob du der Typ dafür bist.

Unser Tipp: Glaube nicht alle Diät-Mythen, die dir zugetragen werden sondern wähle ein moderates Kaloriendefizit und setze langfristig auf alle drei Makronährstoffe. Weitere Tipps findest du derzeit auf unserem Instagram-Account @smartgains.de.

  • Die perfekte Ernährung für jede Diät
  • Ausführliches Wissen über die Ernährung, Diätstrategien, Abnehmen und Supplemente

  • Exklusive Diät-Geheimnisse mit den SMARTFOUR

  • Aufklärung aller Diät-Mythen

Klicke hier für mehr Infos zu SMART DIET
39,90€
inkl. MwSt.
  • Die perfekte Ernährung für jede Diät

  • Ausführliches Expertenwissen über die Ernährung, Diätstrategien, Abnehmen und Supplemente

  • Exklusive Diät-Tipps mit den SMARTFOUR

  • Schritt für Schritt zu Deinem Erfolgskonzept

Klicke hier für mehr Infos zu SMART DIET
39,90€
inkl. MwSt.

Du hast Interesse an unserem eBook Smart Diet, möchtest aber noch etwas Geld sparen? Dann trage dich jetzt in unseren WhatsApp-Newsletter ein, dort bekommst du aktuell einen Code mit 10% Rabatt!

Weitere interessante Blogartikel findest du unter www.smartgains.de/blog! Dich interessiert das Thema Training? Dann klicke hier, um zu unserem letzten Blogbeitrag über Periodisierung- langfristig effektives Training zu gelangen!

0

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.